Kinderkirche

Unsere Treffen finden wieder vor Ort statt!

Kontakt:
Sabrina Führer
fuehrer@ev-kirche-oberschoeneweide.de
0176 73550412
Instagram: Kiki_an_der_Spree

Kindergottesdienste:
Einmal monatlich parallel zum Sonntagsgottesdienst und einmal im Monat donnerstags um 9.30 Uhr in der Kindertagesstätte.
Eltern und Kinder aus der Nachbarschaft sind herzlich willkommen.
Die aktuellen Termine finden Sie bei den Gottesdiensten.

Kinderkirche:
Kinder der 1. – 3. Klasse, mittwochs 15.30 – 16.30Uhr
Kinder der 4.- 6. Klasse, mittwochs 16.40 – 17.40 Uhr
Gemeinderaum, hinterer Eingang der Kirche.
Neue Kinder sind immer willkommen.


Rückblick Familienfahrt nach Sternhagen September 2021

„och man!“, ein Mädchen lehnt sich traurig an den Papa: „Jetzt ist die Fahrt schon fast wieder vorbei und wir müssen wieder ein ganzes Jahr lang warten…“

Ja, Sternhagen kann schon ein bisschen süchtig machen: Der Ort in der Nordwestuckermark, die liebevoll renovierte Unterkunft, das riesige Gelände mit den selbstgebauten Spielplatzelementen, das Schnattern der Gänse, die ewigweiten Sonnenblumenfelder, die sanften Hügel, der spritzige Sternhagener See, in den sich 8 mutige Leute – trotz kühler Septemberbriese – stürzten, die Andachten bei Kerzenschein in der urig-romantischen Kapelle bei Taizé-Gesängen, das gemeinsame Kochen und Schlemmen, das Kinderlachen und die Klavierklänge im Haus, das Zusammensitzen am knisternden Lagerfeuer, das Picknicken nach einem langen Marsch durch die satte grüne Natur….

Sternhagen, wir sehen uns nächstes Jahr wieder!!!


„War super – bald noch mal!“ Der „Kirchentag für Kinder“ des Kirchenkreises in
Johannisthal

Wie? Schon vorbei? Zwei Mädchen – das eine mit einem selbst bemalten
Stoffbeutel auf dem Schoß, das andere mit einem geflochtenes Weidenkörbchen
in der Hand – schauen sich ungläubig an. Kann doch nicht wahr sein! Ging doch
gerade erst los. Aber daran ist nicht zu rütteln: Es ist 16 Uhr, weit mehr als 150
Kinder und Eltern sitzen auf Papphockern vor der Bühne in Johannistahl – und vor
wenigen Augenblicken ist der „Kirchentag für Kinder“ des Kirchenkreises mit
einem wunderbaren Schlusssegen zu Ende gegangen.

Ja, sehr kurzweilig waren die sieben Stunden Programm an diesem Sonnabend, 4.
September 2021. „Programm“ trifft die Sache aber eigentlich nicht ganz so richtig.
Das war viel mehr. Klar, die vielen Angebote waren exzellent vorbereitet und auf
dem Gemeindegelände toll verteilt und sehr gut zu finden – wenn man den Tag
über jedoch die einzelnen Workshops besuchte, ging es zwar immer um Inhalte,
und gleichzeitig auch um das Miteinander, das Kennenlernen. Und das klappte
ziemlich gut.

„Ist das fair?“

Unter dem Motto „Ist das fair?“ hatten die Gemeindepädagoginnen und Katechetinnen des Kirchenkreises zum „Kirchentag für Kinder“ eingeladen. Was
ist gerecht – und was nicht? Wie gehen wir mit Gottes Schöpfung um? Was heißt
„fair gehandelt“? Wem steht welcher Lohn zu? Dabei spielte das Gleichnis von den
Arbeitern im Weinberg eine große Rolle.

Fair war es nicht, dass in diesen Corona-Zeiten der Kirchentag immer wieder
verschoben werden musste! Jetzt war es endlich so weit und alles passte
zusammen: Das Wetter, nicht zu heiß und nicht zu kalt, kein Regen! Die
Anmeldezahlen schossen in der Woche vor der Veranstaltung noch einmal in die
Höhe: mehr als 120 Kinder aus fast allen Kirchengemeinden des Kirchenkreises
waren schlussendlich mit von der Partie.

Nicht nur die Angebote waren toll, auch das Veranstaltungsmanagement ging voll
auf. Alles Corona kompatibel, der Einlass klappte prima. Um zehn Uhr ging es dann
los und die Gemeindepädagog*innen Mandy Endter und Mattias Liebelt sorgten
dafür, dass die Kinder bestens unterhalten und bestens informiert in diesen
Kirchentag starten konnten. Die Eltern waren zu diesem Zeitpunkt übrigens schon
nicht mehr auf dem Gelände. Auch diese Idee ein großer Erfolg: Entspannte Eltern
trafen auf ausgepowerte, zufriedene Kinder beim Familiengottesdienst am
Nachmittag.

Wie von Zauberhand verteilten sich die mehr als einhundert Kinder dann rasend
schnell und sehr ausgeglichen auf die Workshops und Angebote – kein Drängeln,
kein Anstehen. Es gab viel zu entdecken: Wer etwa nicht gleich die
Blechblasinstrumente ganz praktisch vor Ort in Augen- und Ohrenschein nehmen
wollte, konnte ja erst einmal den Theaterworkshop belegen und das Gleichnis von
den Arbeitern im Weinberg, das die Gemeindepädagog*innen zu Beginn auf der
Bühne schon einmal szenisch begonnen hatten, zu Ende spielen. Apropos
„spielen“ – Spiele gab es auf der Rasenfläche draußen in Hülle und Fülle – ein
Outdoor-Memory, Tischtennis, Geschicklichkeitsspiele … immer gut besucht.

Ein Weidenkörbchen konnte jede und jeder mit nach Hause nehmen:
vorausgesetzt, sie oder er legten selbst Hand an und werkelten und fachkundiger
Anleitung. Wer Weintrauben in Weintraubensaft „verwandeln“ wollte, konnte an
einer großen Presse kräftig drehen – und was Gerechtigkeit bedeutet, ließ sich an
einem langen Tisch mit vielen verschiedenen Waagen ganz praktisch erfahren und
ausprobieren.

Im „Nachhaltigkeitszelt“ konnte man viel über die Bewahrung der Schöpfung
erfahren. Auch hier rund um die Uhr „volles Haus“. Ein Stand erfreute sich –
natürlich – großer Beliebtheit: den Unterschied zu erschmecken zwischen fair
gehandelter Schokolade und im Discounter gekaufter. Und siehe da, die fair
gehandelte schien mehr Geschmack zu haben, die aus dem Discounter viel zu viel
Zucker.

Und zwischendurch – ganz ohne Hektik konnten die Kinder in drei aufeinander
folgenden Gruppen – mittags etwas Warmes essen, große Auswahl, große
Portionen und ganz schön lecker.

Familiengottesdienst mit mehr als 150 Kindern und Eltern

Fast wie von selbst entwickelte sich dann aus den Mitmachangeboten der
Familiengottesdienst. Das war natürlich von langer Hand so gewollt und geplant
und funktionierte prima. Um 15 Uhr, die Eltern waren in der Zwischenzeit wieder
vor Ort, hatten sich bei Kaffee und Kuchen stärken können, zeigten sich die
Kinder beim Gottesdienst gegenseitig, was sie erarbeitet hatten: Gemeinsames
Singen und Musizieren auf und neben der Bühne, das Weinberg-Gleichnis wurde
von den Kinder zu Ende gespielt. Und besonders schön waren die Fürbitten
vorbereitet worden: Den Tag über konnten die Kinder an einem Fürbitten-Baum
ihre Wünsche aufschreiben und aufhängen. Viele wurden vorgelesen, auch diese:
„Liber Gott wir wünschen uns das Corona forbei ist!“

Was aus Sicht der Kinder nicht vorbei sein sollte, war der Kirchentag selbst. „War
super – bald noch mal!“, sagte etwa Moritz am Schluss. Ok, da haben die
Erwachsenen jetzt eine Nuss zu knacken.


Und wieder zurück aus der Elternzeit.



Einladung zum Kreiskinderkirchentag mit Flyer

Rückblick KiKi-Fahrt


Podcast von Johannes Steude vom 26. März 2021 – Folge 14

Vor dem Start in die Osterferien gibt es nochmal eine Folge des Podcast. Schön, dass ihr wieder reinhört. Es dreht sich natürlich passend zur Zeit um Ostern.

Ostervorfreude

Und hier die pdf-Datei mit den Aktionen zum Podcast.

Sachen zum Basteln, Rätseln und Ausprobieren

Viel Spaß damit und dann bis zum nächsten Mal nach den Ferien. Liebe Grüße von Johannes 


Podcast von Johannes Steude vom 12. März 2021 – Folge 13

Letzte Woche habe ich leider keine Folge des Podcast geschafft. So gibt es heute etwas mehr. Schön, dass ihr dafür nun wieder reinhört. Viel Spaß mit der Geschichte.

Das ist unfair!

Und hier die pdf-Datei mit den Aktionen zum Podcast.

Basteln – Rätseln – Eis herstellen

Viel Spaß damit und bis zum nächsten Mal.

Liebe Grüße von Johannes


Podcast von Johannes Steude vom 26. Februar 2021 – Folge 12

Heute gibt es den vierten und letzten Teil der Geschichte rund um die Davids zu hören. Schön, dass ihr wieder reinhört. Viel Spaß mit der Geschichte.

David Teil 4

Und hier die zwei pdf-Dateien mit den Aktionen zum Podcast.

Zwei unterschiedliche Davids haben Vieles gemeinsam

Gott findet mich in Ordnung

Viel Spaß damit und bis zum nächsten Mal.

Liebe Grüße von Johannes


Podcast von Johannes Steude vom 19. Februar 2021 – Folge 11

Super, dass ihr wieder hier seid, um heute im Podcast den dritten Teil der Geschichte rund um die Davids zu hören. Viel Spaß damit.

David Teil 3

Und hier die Vorlage für das Tisch-Fußballfeld mit Münzen.

Tisch-Fußball mit Münzen

Viel Spaß damit und bis zum nächsten Mal.

Liebe Grüße von Johannes


Podcast von Johannes Steude vom 29. Januar 2021 – Folge 10

Schön das ihr wieder hier seid. Diesmal im Podcast der zweite Teil der Geschichte rund um die Davids. Hört rein, wenn ihr wissen wollt, wie´s weiter geht. Viel Spaß damit.

David – Teil 2

Und hier findet sich noch das im Podcast angekündigte Schatten-Such-Bild.

Schatten-Such-Bild

Viel Spaß damit und bis zum nächsten mal dann in 14 Tagen nach den Winterferien. Liebe Grüße von Johannes


Podcast von Johannes Steude vom 22. Januar 2021 – Folge 9

Schön das ihr hier seid. Die nächsten Folgen des Podcasts gehören zusammen. Es geht um David, Fußball, David und einen unerwarteten Aufstieg. Viel Spaß beim ersten Teil.

David – Teil 1

Wie das Ganze beim biblischen David abläuft, nämlich seine sogenannte Salbung, könnt ihr in der Bibel nachlesen. Im 1. Samuel 16, 1-13 (lies: 1. Buch Samuel Kapitel 16, Verse 1 bis 13 – zur kleinen Info: die Bibel ist eine Art Bibliothek und besteht aus ganz vielen verschiedenen Büchern).

Und hier findet sich noch das im Podcast angekündigte Such- bzw.: Vergleichbild mit David beim Harfenspiel um König Saul zu beruhigen.

Suchbild

Viel Spaß damit und bis zur nächsten Woche. Freut euch schon mal auf Teil 2 dann.

Liebe Grüße von Johannes


Podcast von Johannes Steude vom 15. Januar 2021 – Folge 8

Willkommen im neuen Jahr. Heute gibt es wieder den Podcast. Hört ein Märchen aus Frankreich und was es mit den Schwalben auf sich hat. Viel Spaß beim Anhören.

Die weißen Schwalben

Und hier die Bastelanleitung für ein Schneemann-Kegel-Spiel:

Schneemann-Kegel

Viel Spaß beim Basteln und Spielen. Bis zur nächsten Woche dann.


Podcast von Johannes Steude vom 18. Dezember 2020 – Folge 7

Heute gibt es erst einmal die letzte Folge vom Podcast. Jedenfalls in diesem Jahr. Anfang 2021 geht es dann weiter. In der heutigen Folge geht es um das schönste Geschenk J Viel Spaß beim Anhören.

Das schönste Geschenk

Und hier die Bastelanleitung für den Christbaum-Stern:

Advents-Quiz

Viel Spaß beim Basteln. Ich wünsche ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes Kommen ins Neue Jahr.


Podcast von Johannes Steude vom 11. Dezember 2020 – Folge 6

Der Heilige Abend und Weihnachten rückt näher, die Spannung steigt. Ich habe euch im Podcast eine Geschichte aus Russland mitgebracht. Viel Spaß beim Anhören.

Babuschka findet das Christkind (mp3-Datei)

Und hier dieses Mal ein Advents-Quiz:

Advents-Quiz

Viel Spaß beim Lösen des Quiz. Bis nächste Woche dann wieder.

Liebe Grüße von Johannes


Podcast von Johannes Steude vom 3. Dezember 2020 – Folge 5

Die Adventszeit hat begonnen und im Podcast geht es heute um den Nikolaus.

Fragen an den Nikolaus (mp3-Datei)

Und hier noch mal der Schoko-Nikolaus zum Anschauen:

Schoko-Nikolaus

Weihnachts-Memory

Viel Spaß mit dem Memory zum selbstbasteln. Dann wünsche ich ein gutes Schuhputzen auf das diese dann gut gefüllt sind am Morgen des 6. Dezembers…bis zum nächsten Mal.


Podcast von Johannes Steude vom 27. November 2020 – Folge 4

Die Adventszeit steht bevor und somit geht es heute um verschiedene Lichterfeste aus der ganzen Welt. Viel Spaß bei Hören.

Lichterfest in aller Welt (mp3-Datei)

Und hier noch eine kleine Bastelanleitung für eine Lichterstadt.

Bastelanleitung

Viel Spaß damit, dein Johannes


Podcast von Johannes Steude vom 20. November 2020 – Folge 3

Heute geht’s im Podcast um das Teilen in den anderen Weltreligionen. Viel Spaß beim Hören.

Teilen in anderen Religionen (mp3-Datei)

Und hier das Rezept zum Backen des Martinsschwertes aus Lebkuchenteig:

Martinsschwert aus Lebkuchenteig – Rezept

Bis zum nächsten Mal dann, dein Johannes


Podcast von Johannes Steude vom 13. November 2020 – Folge 2

Im Podcast in dieser Woche ist der Blick schon einmal Richtung Weihnachten gerichtet, aber im Sinne des Sankt Martin unter dem Aspekt des Teilens.
Viel Spaß mit der Geschichte.

Weihnachten im Schuhkarton (mp3-Datei)

Und hier noch eine Bastelanleitung passend zur Geschichte:

Bastelanleitung für Schuhkartonlaternen

Viel Spaß und bis zur nächsten Woche wünscht Johannes Steude


Podcast von Johannes Steude vom 6. November 2020 – Folge 1

Der Herbst ist da, Martinstag steht an, die Laternen werden rausgeholt oder neu gebastelt, Punsch wird getrunken…

Um diese ganzen Dinge dreht sich die heutige Folge in dieser Woche im Podcast.

Räuberregel und heißer Punsch (mp3-Datei)

Da du nun bestimmt Durst auf einen schönen heißen Punsch hast hier noch ein Rezept dazu: 

Punschrezept

Viel Spaß und dann bis zur nächsten Woche! Dein Johannes.


Martinstag am 11.11.

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Familien!

Ihr findet hier einen Link zur kath. Seite von Köpenick auf der ich mit meinem Kollegen ein kleines Martinstag-Projekt entworfen habe.
https://www.katholisch-in-treptow-koepenick.de/sankt-martin-im-homeoffice/
Ich wünsche euch einen schönen Martinstag am 11.11.
Euer Johannes Steude

KIKI – Blog auf der Johannisthaler Seite

Unsere aktuellen Blogbeiträge mit Videos und Texten findet Ihr ab sofort auf der Website der Johannisthaler Gemeinde.


Verabschiedung in die Elternzeit – Sabrina Führer

Liebe Familien, liebe Gemeinde,
Anfang Juni gehe ich in den Mutterschutz. Mein Partner und ich freuen uns auf unseren Familiennachwuchs im Juli und auch unsere Tochter kann es kaum erwarten, bis der kleine Bruder endlich da ist. 😊

Wenn alles klappt, wie geplant, dann bin ich ab nächsten Sommer zum neuen Schuljahr wieder da. Bis dahin wird es natürlich eine liebe Vertretung geben für die kirchliche Arbeit mit Kindern in Baumschulenweg, Oberschöneweide und Treptow.  

Es tut mir weh, dass ich mich durch die aktuellen Beschränkungen gar nicht ordentlich von den Kinder- und Gemeindegruppen verabschieden konnte. Aber vielleicht sieht man sich demnächst, wenn ich mit dem Kinderwagen im Kiez unterwegs bin oder auch mal zu einem Familiengottesdienst.

Ganz herzliche Grüße,
Eure Sabrina


Kiki Video Emmaus

Liebe Eltern, liebe Kinder,
heute schicken wir Euch ein kleines KiKi-Video von uns extra für Euch.
Es geht um die Emmausgeschichte und eine kleine Aktion ist auch dabei

Eure Mandy und Sabrina


Rückschau – KiKi-Kirchenübernachtung.

42 Kinder aus unseren Gemeinden Baumschulenweg, Johannisthal, Nieder- und Oberschöneweide, sowie Treptow, standen am 7.März aufgeregt mit Schlafsack und Isomatte vor den Türen der Christuskirche – denn es stand unsere 6. KiKi-Kirchenübernachtung an, die sich jedes Jahr großer Beliebtheit erfreut.

Passend zum diesjährigen Weltgebetstag drehte sich alles um Simbabwe. Die Kinder haben gebastelt, gespielt und gekocht, wie es in Simbabwe üblich ist. Nicht zuletzt wurde auch der große regionale Familiengottesdienst am Sonntag vorbereitet.

Nach einer Nachtwanderung, bei der die Kinder die „Big Fife of Africa“ im Dschungel der Wuhlheide finden mussten, gab es eine kleine Pyjamaparty mit dem Film “König der Löwen”.

Ein lauschiges Plätzchen hat Jede und Jeder in der Kirche finden können, so dass ganz schnell schon der nächste Tag heranbrach. Freudig wurden die Eltern zum Familienfrühstück erwartet, um dann gemeinsam den bunten und fröhlichen Familiengottesdienst zu feiern. Die Treptower Chorkinder haben den Gottesdienst musikalisch mit Barbora Yhee schon wochenlang vorher vorbereitet. Martin Fehlandt hat die Kinder begleitet und uns mit dem Kanon: „Komm nimm Dein Bett und geh – Du schaffst das!“ einen schönen Ohrwurm beschert 😊

Vielen Dank an Alle, die die Übernachtung möglich gemacht haben. Vor allem DANKE an die tollen Teamer, selbst alles ehemalige KiKi-Kinder; und DANKE auch an das fleißige Küchenteam für das Familienfrühstück und den Brunch danach.

Wir freuen uns schon auf die nächste KiKi-Kirchenübernachtung,

Eure Mandy und Sabrina


Jahresrückblick – Kirche mit Kindern 2019

Schon wieder ist ein Jahr rum. Zeit, sich an den einen oder anderen Moment zu erinnern.

2019 war ein Jahr voller schöner Aktionen in der Arbeit mit Kindern unserer Region. Neben den wöchentlichen KiKi-Treffs in allen Gemeinden, zu denen wir spielen, singen und basteln rund um Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament, gibt es regelmäßige regionale Angebote für unsere fünf Gemeinden.

Es begann im Januar mit unserer Kiki-Übernachtung, die wie immer sehr gut besucht war. „Suche Frieden und jage ihm nach“, so lautete der Jahresspruch, mit welchem wir uns beschäftigten und zu dem wir gemeinsam einen fröhlichen Familiengottesdienst feierten.

Im Februar gab es eine Veränderung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen: Sabrina Führer übernahm wieder ihre alten Gemeinden Treptow, Baumschulenweg und Oberschöneweide und Mandy Endter übernahm die Arbeit mit Jugendlichen sowie die Arbeit mit Kindern in Johannisthal und Niederschöneweide. Der Februar startete mit einem sehr traurigen Ereignis. Lukas, einer unserer treuen und engagierten Jugendlichen, verstarb. Auch ihn wollen wir in unserem Rückblick nicht vergessen. Er wird immer in unserer Erinnerung sein.

Im März gestalteten wir den regionalen Familiengottesdienst zum Weltgebetstag mit den Kindern unserer Gemeinden. Slowenien stand im Mittelpunkt. Es wurde getanzt, gesungen und viel über das Land und die Leute erzählt.

Im April suchten wir wieder fleißig Ostereier zum Familiengottesdienst. Zu Himmelfahrt Ende Mai ließen wir Seifenblasen in den Himmel steigen. In den Sommerferien sind wir im Juni wieder zur KiKi-Fahrt gefahren und zur Singschulfahrt im Juli. Dieses Jahr hatten wir wunderbares Wetter und konnten den Badesee an beiden Standorten nutzen. Lagerfeuer, Nachtwanderung, Spieleabend mit Modenschau und Bibelgeschichte inklusive.

Im August wurde das Schuljahr mit Familiengottesdiensten in den Gemeinden eingeläutet, drei Gemeindefeste wurden fröhlich gefeiert und das Kindermusical, welches auf der Singschulfahrt eingeübt wurde, hatte seine Premiere.

Im September gab es in den Gemeinden Baumschulenweg und Johannisthal die Familienfahrt nach Mötzow und in Treptow erfuhren die Kinder mit der Orgelmaus zum Orgeljubiläum Einiges über das größte Instrument.

Rund um die Erntedankgottesdienste findet jedes Jahr auch unser Familienausflug statt. Dieses Jahr haben wir zur Einstimmung auf den Oktober Drachen gebastelt und dann auf dem Tempelhofer Feld zum Festival der Riesendrachen unsere Flugkünste erprobt.

Im November ging es dann zum Martinsfest mit Lampionumzug mit großen Schritten auf das Krippenspiel zu.

Wir sind schon gespannt auf die Adventsveranstaltungen unserer Gemeinden im Dezember. Vielleicht sehen wir uns ja da.

Wir danken allen Familien, Kindern und Erwachsenen sowie TeamerInnen, die unsere Angebote so zahlreich und mit Freude besuchen und uns in unserer Arbeit unterstützen. Wir hoffen, mit unseren Beiträgen die Gemeinden bunter und altersübergreifender zu gestalten. Auch im nächsten Jahr warten wieder einige Projekte auf Euch, auf die wir uns schon sehr freuen!

Eure Gemeindepädagoginnen
Sabrina und Mandy